Abschlusskonferenz des Projekts South Baltic Professionals

Abschlusskonferenz des Projekts South Baltic Professionals

Unter dem Titel "Workforce Demands and Mobility in the Baltic Sea Region” findet am 03.12.2014 die Abschlusskonferenz des Projekts South Baltic Professionals statt. Um künftige Fachkräfte und potentielle Arbeitgeber aus dem südbaltischen Ostseeraum zusammenzubringen, veranstaltet die Universität Rostock zusammen mit dem Projekt South Baltic Professionals im Anschluss an die Konferenz einen Career Day zum Thema "Maritimer Tourismus". Das Event bietet einen intensiven Austausch sowie die Möglichkeit des Aufbaus neuer Kooperationsnetzwerke.

Das Programm, Organisationsdetails und eine Registrierungsmöglichkeit können Sie hier finden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Über das South Baltic Professionals Projekt Hinter dem Projekt South Baltic Professionals stehen neun Partner aus Deutschland, Polen und Litauen und 14 assoziierte Organisationen (Dänemark, Deutschland, Litauen, Polen, Schweden und Russland). Lead Partner ist die Wirtschaftsförderung Rostock Business. Finanziert wird das EU Projekt vom South Baltic Programme (INTERREG IV A). Mittels verschiedener Aktivitäten bezweckt das Projekt die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit des gesamten südlichen Ostseeraums zu stärken und die Arbeitskräftemobilität zu erhöhen.

« Zurück