Go-Visual „Visuelle Produktionssteuerung – Big Data verstehen!“

Fraunhofer-Forum, Berlin

Big Data umfasst umfangreiche, heterogene und wenig strukturierte und oft ungenaue Daten. Sie bilden insbesondere mit Blick auf deren Auswertung eine Herausforderung. Wie solche Datenmengen aus den Produktionsanlagen beherrschbar und für die Produktion nutzbar gemacht werden können, darüber informiert der Science-meets-Business-Workshop „Go-Visual“ unter dem Motto „Visuelle Produktionssteuerung – Big Data verstehen!“ am 08. Oktober in Berlin.

Der vom Fraunhofer IGD jährlich ausgerichtete Science-meets-Business-Workshop „Go-Visual“ diskutiert die Möglichkeiten und neuesten Entwicklungen zu Themen der visuellen Assistenz in der Produktion. Die fortschreitende Digitalisierung der Produktion ermöglicht erstmals eine umfassende Erhebung fertigungsrelevanter Maschinen- und Produktdaten. Sind diese analysiert und visuell aufbereitet, liegt in ihnen der Schlüssel zur Produktionsoptimierung durch vorhersagbare Steuerung. Technische Störungen, Materialengpässe oder Qualitätsprobleme können so zeitnah erkannt und behoben werden. Um die dafür nötigen gewaltigen Datenmengen zu beherrschen und nutzbar zu machen, kommen Ansätze aus den Bereichen Manufacturing Analytics, Manufacturing Process Management und Visual Manufacturing Control in hochmodernen Big Data-Lösungen für die Produktion zusammen.

Auf der diesjährigen Go-Visual zeigen Vorträge, Diskussionsrunden und Live-Demonstrationen, wie Big-Data-Lösungen im Rahmen einer visuellen Produktionssteuerung eingesetzt werden können und welche Potenziale und Herausforderungen sich daraus ergeben.

Die Online-Anmeldung, weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.

« Zurück