Offshore WIND ENERGY 2017

-

Mit dem aktuell im Bau befindlichen Projekt Wikinger vor der Küste Rügens mit geplanten 350 Megawatt wird sich die Leistung in diesem Jahr weiter erhöhen. Von weiteren geplanten Offshore-Windparkprojekten wie Arkonabecken Südost in der deutschen Ostsee werden die Nordost-Region und eine Vielzahl von Unternehmen zunehmend wirtschaftlich partizipieren.

Um gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen des WindEnergy Network e.V. die Branchenentwicklung und Kompetenzen darzustellen, hat Rostock Business als Netzwerkmanagement des Unternehmennetzwerkes der Windenergie zum siebten Mal den Gemeinschaftsauftritt auf der Offshore WIND ENERGY organisiert, welche vom 6. bis 8. Juni 2017 in London (UK)stattfindet. Die Offshore WIND ENERGY ist der größte Kongress mit verbundener Fachausstellung im Bereich Offshore-Windenergie. Erwartet werden ca. 400 Aussteller und über 10.000 Fachbesucher.

Das WindEnergy Network wird sich mit den folgenden Partnerunternehmen vor einem internationalen Fachpublikum auf dem Gemeinschaftsstand Standnr. N-P40 im ExCel London präsentieren.

  • airwerk GmbH
  • Buss Offshore Logistics
  • DESIOS GmbH
  • OPUS MARINE GmbH
  • Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH
  • WindEnergy Network e.V.

Weiterhin unterstützt das Land Mecklenburg-Vorpommern den Gemeinschaftsauftritt.

Mehr Informationen zur Offshore WIND ENERGY 2017 erhalten Sie hier.

Für Fragen zum Gemeinschaftsauftritt steht Ihnen Bent Christoffer zur Verfügung.

Bent Christoffer

Bent Christoffer

Telefon: +49 381 37719-13
E-Mail: Anfrage schicken

« Zurück