SMM 2016

SMM 2016

- Hamburg

Die Weltleitmesse der maritimen Industrie erweitert ihr Flächenangebot, um wichtigen Zukunftstechnologien eine zusätzliche Plattform zu bieten. Die gesamte Spannbreite umweltfreundlicher Antriebstechniken und alles rund um die Themenbereiche Hafeninfrastruktur und -logistik werden 2016 auf dem Gelände der Hamburg Messe in einer neuen Halle präsentiert.

Unter den maritimen Messen weltweit ist die SMM unangefochten die Nr. 1 und ein Pflichttermin für die internationale maritime Wirtschaft. Die Vorbereitungen für die SMM 2016 laufen auf Hochtouren und wenn sich die Tore öffnen, wird die SMM ihre Position als internationales Top-Event erneut unter Beweis stellen.

Neues Hallenangebot: Mehr Ausstellungsfläche für innovative Themen

2016 wird die SMM mit einer zusätzlichen Halle an den Start gehen, die eigens dafür gebaut wird, das Angebotsspektrum an innovativen Technologien noch umfassender abzubilden. Damit setzt die SMM einen neuen Themenschwerpunkt und unterstreicht gleichzeitig ihre Rolle als Technologieführer im maritimen Messemarkt.

Den konzeptionellen Rahmen der neuen Halle bildet LNG. In diesem Umfeld können Werften und Zulieferer ihre LNG relevanten Technologien optimal präsentieren. Dazu passend wird die Versorgung von Schiffen mit LNG fuel abgebildet. Für Häfen, die bereits LNG-Betankung anbieten, ebenfalls eine exzellente Möglichkeit ihre Dienstleistungen vorzustellen. Umgekehrt werden Port Authorities, die nach Konzepten für LNG-Betankung suchen, hier die passenden Partner finden, die sich mit der Bunkerung und Tankvorrichtungen befassen. 

Für einen umfassenden Marktüberblick komplettieren andere emissionsarme Antriebstechniken das Ausstellungsangebot. Dazu gehören Methanol- und Brennstoffzellenantriebe ebenso wie hybride und dual fuel Antriebstechniken.

Neben der Produktpräsentation spielen fachlicher Austausch und Know-how-Transfer eine wesentliche Rolle, denn das Informationsbedürfnis der Besucher steigt proportional zur wachsenden Bedeutung von Green Shipping.

Mehr Informationen finden Sie hier.

« Zurück