Crowdfunding für den Gesundheitsstandort Rostock

Ab kommenden Jahr wird die Hansestadt Rostock um ein ganzheitliches Gesundheitsnagebot reicher. In der ehemaligen Olymp-Sportschule startet das Heil-und Bewegungszentrum HuBZ. Noch bis Ende November sucht das Zentrum mit einer Crowdfunding-Kampagne Unterstützer, um ein Rückenkompetenzzentrum Dr. Wolff zu finanzieren. Die Kampagne ist hier einsehbar.

Das Team um die ehemalige Kanuweltmeisterin Silke Bull und Fitness- und Gesundheitscoach Cornelia Fritzsche vertritt den Ansatz der Gesundheitsförderung. Dieser Prozess befähigt Menschen dazu, für ihre Gesundheit aktiv einzutreten, sie zu verbessern und selbstständig dafür Sorge zu tragen. „Im HuBZ sollen verschiedene Anbieter ein Zuhause finden: Heilpraktiker, Therapeuten und Ernährungsberater - eine Art Co-Working für Gesundheitsdienstleister.“, erklärt Silke Bull ihre Geschäftsidee. Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.

Rostock Business hat das HuBZ bei der Suche nach einem geeigneten Standort unterstützt. Der Standort in der südlichen KTV ist optimal, denn so wird die Gesundheitsbranche im Bereich Wismarsche Straße/ Lindenpark/ Friedhofsweg weiter gestärkt. 

Crowdfunding
Die sogenannte Schwarmfinanzierung ist eine Art der Geldbeschaffung, um Projekte, Produkte und Geschäftsideen umzusetzen. Die Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen, die vom geplanten Projekt überzeugt sind.

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.