Große Marken, solides Wachstum und erstklassige Veranstaltungen

Die Wirtschafts- und Technologieförderung der Hansestadt Rostock blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. So konnte die Hansestadt Rostock als IT- und Dienstleistungsstandort gefestigt werden. Das verdeutlicht die Ansiedlung eines Test- bzw. Entwicklungsbüros der comdirect Bank AG, die in Rostock 20 Mitarbeiter im Bereich IT-Test und Anwendungsentwicklung beschäftigt. Das Unternehmen Sixt, ursprünglich in Rostock mit einem klassischen Service Center gestartet, bietet inzwischen umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Autovermietung und Leasing an. Im Jahr 2014 hat Sixt mit der Unterstützung von Rostock Business etwa 3.000 m² Bürofläche zusätzlich angemietet.

Und auch als Zentrum der Windenergiebranche konnte sich Rostock weiter profilieren. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG baut auf dem Gelände des Kraftwerks Rostock die Betriebsstätte für ihren Offshore-Windpark EnBW Baltic 2. Von hier aus wird die EnBW ab 2015 die Serviceeinsätze im Windpark koordinieren. Zudem unterstützte Rostock Business die Ansiedlung einer Niederlassung der ESG Edelstahl und Umwelttechnik Stralsund GmbH, die mit 14 Mitarbeitern im neu aufgebauten Engineering-Büro schwimmende Offshore-Fundamente entwickelt.

Oberbürgermeister Roland Methling schätzt die Arbeit der Wirtschaftsförderung: „Rostock Business leistet mit seiner Professionalität und Beharrlichkeit gerade auch bei schwierigen Projekten einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg Rostocks. Oftmals sind es die zahlreichen kleineren Ansiedlungen oder Expansionen, die wesentliche Impulse für unser Wirtschaftsleben in der Hansestadt geben.“

„Rostock Business hat im Jahr 2014 erneut Unternehmen für Rostock gewinnen können, die die unternehmerische Landschaft bereichern. Darüber hinaus wurden bereits ansässige Firmen punktgenau betreut. Besonders freut mich die Belebung des Gewerbegebietes Petersdorfer Straße.“, freut sich Anke Knitter, Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses und des Ortsbeirates Toitenwinkel.

Die erfolgsorientierte Betreuung der Unternehmen am Standort Rostock basiert auf jahrelanger Erfahrung sowie einem dichten Netzwerk und umfassendem Standortmarketing. Neben der Ansiedlung neuer Unternehmen und damit der Schaffung von Arbeitsplätzen und Investitionen legt  Rostock Business einen Fokus auf Kontakte zu und zwischen Unternehmen. Die durch die Wirtschaftsförderung initiierten Netzwerke wie das WindEnergy Network und die Region Rostock Marketing Initiative fördern ebenso den Austausch in der Region wie der Rostock Business Club und der Wirtschaftsreff `Business meets Hanse Sail´.  

Rostock Business ermöglichte 2014 durch die Organisation von Gemeinschaftsständen den Unternehmen der Region, sich auf wichtigen Leitmessen und Branchenveranstaltungen zu präsentieren. Auf der SMM, der alle zwei Jahre stattfindenden Leitmesse der maritimen Industrie in Hamburg, dem VDI Recruiting Tag in Berlin und der CeBIT in Hannover unterstützte Rostock Business die Präsenz der Wirtschaftsregion. Weitere ansprechende Messeauftritte mit Unternehmensbeteiligungen wurden unter anderem auf der EXPO Real in München und dem Forum Maschinenbau in Bad Salzuflen umgesetzt.

Aktive Technologieförderung und damit die Verknüpfung von Forschung und Wirtschaft zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit ist eine wichtige Aufgabe der Wirtschaftsförderung. Ein Highlight des Jahres war die Umsetzung eines Workshops zur Erforschung und Erprobung innovativer Unterwassertechnologien unter der Beteiligung von fast 100 überregionalen Gästen, Wissenschaftlern und Industrievertretern.

„Vor allem der Bereich der Hochtechnologie in Verbindung mit den zukünftigen Potenzialen der Unterwassertechnik steht bei uns im Fokus. Wir vermarkten den F&E-Standort und nutzen damit die in Rostock vorhandenen Chancen zur Steigerung der Innovationskraft der Industrie. Ein großer Erfolg ist darüber hinaus der Zuschlag für den Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt im September 2015.“, sagt Christian Weiß, Geschäftsführer von Rostock Business.

Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH
Die Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH ist der Dienstleister zwischen der Wirtschaft und der Hansestadt Rostock. Standortinformationen, Beratung und Unterstützung erhalten Investoren aus einer Hand. Rostock Business ist Initiator und Moderator von regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken. Aufgabe von Rostock Business ist zudem die Erarbeitung, Koordination und Realisation des Standortmarketings. Weitere Informationen: www.rostock-business.de.

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.