Rostock Business trägt zum wirtschaftlichen Erfolg der Hansestadt bei

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wächst seit Jahren kontinuierlich – in der Wirtschaft sowie bei den Einwohnerzahlen und die aktuelle Prognose geht von weiterem Zuwachs in den kommenden Jahren aus. Zu dieser positiven Bilanz trägt seit nunmehr zehn Jahren auch die Arbeit der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH bei.

Seit Gründung der Gesellschaft am 28. Februar 2003 hat Rostock Business mehr als 50 Unternehmen bei ihren Ansiedlungen und 60 Unternehmenserweiterungen betreut. Damit verbunden sind mehr als 9.000 Arbeitsplätze, die Halbierung der Arbeitslosenzahlen und ein umfassendes Standortmarketing mit gut 220 Messebesuchen, knapp 60 eigenen Messestandorganisationen und Veranstaltungsformaten. Dr. Helmut Schmidt, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses der Hansestadt Rostock fasst auf der heutigen Pressekonferenz zusammen: „Rostock Business hat eine überregionale Akzeptanz bei Wirtschaftsansiedlungen für die Hansestadt Rostock erreicht, die Vorteile unseres Standortes wären ohne schlagkräftige Wirtschaftsförderung so nicht in die Region getragen worden.“

Für positive Impulse in der Hansestadt sorgten neu angesiedelte Unternehmen der verschiedensten Branchen, so unter anderem der Ingenieurdienstleister Diehl Aerospace, der Liebherr-Zulieferer Rottach, die IKEA Call Center Services und die Scholpp Montagetechnik GmbH.

Ein wichtiger Fokus liegt auf den Unternehmen vor Ort. Sie werden von Rostock Business in ihren Veränderungen intensiv unterstützt. Regelmäßige Unternehmenskontakte sowie konkretes Abfragen unternehmerischer Planungen und Strategien steigern die Unternehmenszufriedenheit am Standort Rostock. So wurden in den vergangenen Jahren beispielsweis die Nordex Energy GmbH bei der Erweiterung ihrer Rotorblattfertigung sowie das S&N Systemhaus für Netzwerk- und Datentechnik bei der Suche nach einem neuen Standort betreut.

„Rostock Business hat zehn Jahre lang hervorragende Arbeit geleistet. Und wir werden uns auch in Zukunft an unseren Erfolgen messen lassen, stimmt Christian Weiß, Geschäftsführer von Rostock Business, auf die kommenden zehn Jahre ein. „Ein Wirtschaftsstandort muss heute und in Zukunft ganz andere Voraussetzungen erfüllen als noch vor wenigen Jahren. Darauf reagieren wir gemeinsam mit zahlreichen Partnern mit dem Ausbau des Bereichs Trends & Technologie, einem verstärkten Standort- und Fachkräftemarketing sowie umfassenden Unterstützung ansässiger Unternehmen in ihrem Wachstum.“

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.