Servicepoint für Fachkräfte: Willkommensberatung jetzt auch auf eigener Website

Mit dem Start der neuen Internetseite www.welcome-region-rostock.de können sich Neubürger und Interessierte zukünftig auch online über die Themen Arbeit, Wohnen & Leben, Familie und Freizeit in der Region Rostock informieren. Besucher erhalten Zugang zu umfassenden Informationen und nützlichen Insider-Tipps sowie zu relevanten Netzwerkpartnern aus den verschiedensten Bereichen der Lebensgestaltung am neuen Wohnort – ab August auch in englischer Sprache.

„Mit der neuen Internetseite möchten wir die Region Rostock als attraktiven Ort zum Arbeiten und Leben in anderen Teilen Deutschlands sowie dem Ausland bekannter machen und Fachkräfte und deren Familien schon im Vorhinein bei der Planung ihres Umzugs und dem Neuanfang in der Region unterstützen“, betont Rostocks Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung Dr. Chris Müller.

Während der Fokus des Servicepoints für Fachkräfte in den ersten Monaten seit Eröffnung im Januar noch stark auf dem Aufbau des Partnernetzwerks, dem Zusammentragen von regionalem Wissen und der Bewerbung des Angebots lag, rückt die Beratungstätigkeit immer mehr in den Vordergrund. Mehr als 100 zuziehende Fachkräfte und deren Familien konnten bereits beim Ankommen unterstützt werden.

Hierzu zählt auch die Familie Vuylsteke/Ghorayeb, die im September 2016 aus Dubai nach Rostock zog, nachdem Pieter Vuylsteke seine neue Tätigkeit bei Liebherr-MCCtec Rostock GmbH aufnahm. Die dreiköpfige Familie suchte beim Servicepoint für Fachkräfte vor allem Informationen zu Deutsch-Sprachkursen und informierte sich über englisch-sprachige Ärzte und Freizeitmöglichkeiten in der Region. Auch das erste Treffen mit der Kita des Sohnes begleitete der Servicepoint und übersetzte Gespräche und Unterlagen. Durch die Teilnahme am Bürgerbrunch konnte die Familie auch andere Neu-Rostocker kennenlernen.

Pieter Vuylsteke wurde über die Personalabteilung seines Unternehmens auf den Willkommensservice aufmerksam. „Für uns als international agierendes Unternehmen ist es sehr wichtig, unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ihre Familien schnell und bestmöglich ins Unternehmen wie auch sozial zu integrieren. Eine Neuansiedlung -insbesondere bei einem internationalen Wechsel- stellt die Kolleginnen und Kollegen oft vor besondere Herausforderungen. Viele organisatorische Dinge müssen jenseits der Arbeitszeit und häufig auf Englisch geregelt werden. Hier nehmen wir die Dienstleistung des Servicepoints gern ergänzend in Anspruch und freuen uns, dass sich die Hansestadt zur Etablierung einer derartigen Einrichtung entschieden hat“, erläuterte Guido Zimmermann, Personalleiter bei Liebherr-MCCtec Rostock GmbH.

Projektträgerin des Servicepoints für Fachkräfte ist die Region Rostock Marketing Initiative e.V. Das Projekt wurde realisiert durch die freundliche Unterstützung folgender Partner:  Hansestadt Rostock, Landkreis Rostock, Industrie- und Handelskammer zu Rostock, Universität Rostock, WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH, CLEARUM GmbH Poppendorf, OstseeSparkasse Rostock, Heinr. Hünicke GmbH & Co. KG, Rostock Business Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH, Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH. Außerdem erfolgte eine Förderung aus Mitteln des Sozialfonds der Europäischen Union.

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.