Wirtschaftsstandort Rostock wächst weiterhin

Die Wirtschaftsförderung der Hanse- und Universitätsstadt hat auch im Jahr 2017 zahlreiche Unternehmen verschiedenster Branchen bei ihrer Ansiedlung oder Erweiterung unterstützt. So unter anderem das Softwareunternehmen Quibiq GmbH, das auf die Entwicklung von Integrationslösungen auf Basis der Microsoft-Technologien für die vernetzte Geschäftswelt spezialisiert ist. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist seit November 2017 ein Mieter im „Haus der Innovationen“ und schafft vorerst fünf Arbeitsplätze.

Der weltweit tätige Arzneimittelhersteller Pharmadrug Production GmbH baut seit Juli 2017 seine Niederlassung im Technologiepark Rostock-Warnemünde aus. Das Unternehmen stellt vor allem generische Arzneimittel her und vertreibt Healthcare-Produkte und pharmazeutische Substanzen.

Bereits seit Februar 2017 betreibt die Convent energy GmbH einen Standort im Rostocker Fracht- und Fischereihafen. Der in der Windenergie marktführende Personalexperte convent energy stärkt diese für die Region wichtige Branche. Mit der Standortgründung Rostock verspricht sich der erfahrene Oldenburger Personalexperte, welcher bereits über Standorte in Oldenburg, Bremerhaven, Hamburg und London verfügt, beste Personallösungen im windstarken Mecklenburg-Vorpommern.

Die Gründe für die Entscheidung für Rostock sind bei den hier neuen Unternehmen meist sehr ähnlich: die gute Anbindung der Stadt, eine hervorragende wissenschaftliche Infrastruktur sowie qualifizierte Arbeitnehmer.

Auch bei den bereits vor Ort agierenden Unternehmen bestand Unterstützungsbedarf durch die Wirtschaftsförderung. Die comdirect bank AG, Direktbank-Tochter der Commerzbank, zog im Frühjahr in mehr als doppelt so große Räumlichkeiten als bisher in der Grubenstraße. Die comdirect bank AG betreibt seit 2014 ein IT-Entwicklungszentrum in der Hansestadt. Die Expansion verdeutlicht die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Rostock, der auch als IT-Standort sehr gefragt ist. Rostock Business hatte bereits die Ansiedlung der comdirect bank in Rostock unterstützt.

Der Meisterbetrieb Pianohaus Möller bezog zu Anfang April neue und größere Räumlichkeiten mitten in der Hansestadt. Das Pianohaus vergrößerte sich auch personell und erweiterte die Geschäftsfelder.

Und auch die JAKOTA Systems Cruise GmbH eröffnete im Juli seinen neuen Firmensitz in einem Büroneubau in der Strandstraße. Auf zwei Etagen entwickeln 22 Programmierer, Softwareentwickler, Designer und Logistiker unter der Marke FleetMon eine innovative frei zugängliche Schiffsdatenbank, die die weltweite Schiffslogistik verbessert. Die Kunden sitzen unter anderem in Asien und Amerika.

Die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP) mbH mietet seit dem Sommer etwa 1.115 qm im Haus der Innovationen. Auf etwa 3.000 m² Fläche bietet das hochmoderne IT-Innovationszentrum in der Carl-Hopp-Straße 19a modernste digitale Infrastruktur. Genau dieses Angebot hatte die GGP gesucht, da aufgrund der Speicherung sensibler Kundendaten besondere Anforderungen an Sicherheit und Datenleitungen bestehen.

Nicht nur Dienstleister, auch produzierende Unternehmen wachsen am Standort Rostock. Der Hersteller von Verpackungsmaterialien und Wabengeweben aus Papier für die Fahrzeug-, Bau-, Flugzeug- und Schiffbauindustrie Yamaton Paper GmbH kaufte in Schutow eine bestehende Halle – ebenfalls um sich zu vergrößern. Aus den gegenwärtig 50 Mitarbeitern sollen perspektivisch 80 werden.            

Daneben betrieb Rostock Business im Jahr 2017 ein umfassendes Standortmarketing und war viel unterwegs: Die Wirtschaftsfördergesellschaft präsentierte die Wirtschaftsregion Rostock auf wichtigen Leitmessen wie der Medica in Düsseldorf und der Expo Real in München. Auch international war Rostock Business vor Ort: so
z. B. auf der WIND ENERGY in London und dem Kongress der Weltmarktführer in Wien. Neu war ein gemeinsames Engagement mit der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH im Rahmen der ersten Baltic Clean Tech Konferenz.  

Nicht nur Messen standen auf dem Programm der Wirtschaftsförderung, sondern ebenso zahlreiche Akquisereisen, der bereits 14. Wirtschaftstreff ´Business meets Hanse Sail´, vier Rostock Business Clubs, der Immobilientag der Hansestadt Rostock und vieles mehr.

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.