wpd erweitert Standort in Rostock - Unternehmen wächst und baut Niederlassung aus

Die wpd-Gruppe mit Hauptsitz in Bremen erweitert ihre Büroräume in der Doberaner Straße 110 um rd. 320 Quadratmeter. Grund für die Erweiterung ist die positive Unternehmensentwicklung durch den Auf- und Ausbau von Windparks in Deutschland und Europa. Aufgrund dieser Marktentwicklung wurden seit dem Start 2013 insgesamt 20 Stellen in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Fondsmanagement und technische Betriebsführung am neuen Standort geschaffen. Für Dr. Klaus Meier, Mitgründer und Geschäftsführer der wpd windmanager GmbH & Co. KG, ist dies ein logischer und konsequenter Schritt: „Rostock ist  für die Windindustrie ein bedeutsamer Wirtschafts- und Verkehrsknotenpunkt im Norden Deutschlands. Wir schätzen die Standortbedingungen und das wirtschaftspolitische Engagement der Stadt“. Natürlich freut diese Entwicklung auch Oberbürgermeister Roland Methling: „Mit wpd konnten wir nicht nur einen starken Partner gewinnen, der einen entscheidenden Beitrag zur Umsetzung der Energiewende leistet. Gleichzeitig ist es gelungen, ein Wachstumsunternehmen in einem Zukunftsmarkt für den Standort zu begeistern, der attraktive Jobs in der Hansestadt Rostock schafft und darüber hinaus auch für weitere positive Impulse am Wirtschaftsstandort sorgen wird.“

Über die wpd AG
Die wpd AG ist Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und weltweit in 17 Ländern aktiv. Der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Die wpd AG hat bereits Windenergieprojekte mit rund 1.700 Anlagen und einem Output von 3.000 Megawatt realisiert und plant weitere Vorhaben mit insgesamt 6.700 Megawatt onshore. Mit einer Pipeline von 6.400 Megawatt gehört die wpd AG zu Europas führenden Entwicklern von Offshore-Windparks.

« Zurück

Ihre Ansprechpartner für Ihr Vorhaben.