14. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 1. und 2. Juni 2016

Der 14. Immobilientag der Hansestadt Rostock fand unter dem Titel „Innovationen, Digitalisierung und Marktentwicklungen - die Zukunft der Immobilienwirtschaft“. Der erste Veranstaltungstag begann mit einer Besichtigung aktueller Rostocker Immobilienprojekte, bevor er am Abend beim Netzwerken in einer kürzlich revitalisierten Immobilie, dem Studio 301 im Rostocker Fracht- und Fischereihafen, ausklang. Das Konferenzprogramm am 2. Juni 2016 im Radisson BLU Hotel Rostock beinhaltete ein vielfältiges Vortragsspektrum: Bauen mit Carbonbeton, Smart Grid und innovative Verwaltungsgebäude sind neben aktuellen Rostocker Themen nur einige der durch hochkarätige Referenten präsentierten Fragestellungen. Besonderes Highlight war der Vortrag des bekannten Architekten Henry Pudewill von Gewers & Pudewill über den Neubau der Centogene AG am Rostocker Stadthafen.

Rostock Business als Ausrichter des jährlichen Immobilientages erlebte gemeinsam mit den Referenten, Ausstellern und Partnern zwei spannende Veranstaltungstage.

Programm des Immobilientages 2016

13. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 27. und 28. Mai 2015

Am 27. und 28. Mai 2015 ging der Immobilientag der Hansestadt Rostock in seine 13. Auflage. "Die Stadt der Zukunft – welche gesellschaftlichen Trends und technischen Innovationen unsere Zentren und Immobilien prägen werden!" lautete der Titel der diesjährigen Veranstaltung, deren Vortragsprogramm am Donnerstag, den 28. Mai 2015 zwischen 08:45 und 16:00 Uhr im Radisson Blu Hotel Rostock (Lange Straße 40, 18055 Rostock) stattfindet. Der erste Veranstaltungstag begann erneut mit einer Besichtigungstour aktueller Rostocker Immobilienprojekte, bevor er am Abend beim Netzwerken vor der Kulisse des Rostocker Stadthafens im AIDA Home ausklang.

Rostock Business als Ausrichter des jährlichen Immobilientages erlebte gemeinsam mit den Referenten, Ausstellern und Partnern zwei spannende Veranstaltungstage.

Programm des Immobilientages 2015

Sehen Sie hier die Videoberichterstattung zum 13. Immobilientag

12. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 21. und 22. Mai 2014

In Anlehnung an eines der Credos der Immobilienbranche ging der Immobilientag der Hansestadt Rostock am 21. und 22. Mai 2014 in seine zwölfte Auflage. "Trends, Trends, Trends- was die Immobilienbranche 2014 bewegt!" lautete der Titel der diesjährigen Veranstaltung, deren Vortragsprogramm am Donnerstag, den 22. Mai 2014, im Radisson Blu Hotel Rostock stattfand. Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr begann der erste Veranstaltungstag am 21. Mai 2014 erneut mit einer Besichtigungstour aktueller Rostocker Immobilienprojekte, bevor er am Abend beim Netzwerken vor der Kulisse des Rostocker Stadthafens ausklang.

Das Vortragsspektrum war wie immer vielfältig: der Mehrwert der Baukultur, die Zukunft des Einkaufens sowie die Wohntrends 2025 waren neben aktuellen Rostocker Projekten nur einige der durch hochkarätige Referenten präsentierten Fragestellungen. Als besonderes Highlight berichtete Jürgen Michael Schick, Vizepräsident und Bundessprecher des Immobilienverbandes Deutschland über die Auswirkungen von Mietpreisbremse und Bestellerprinizp auf die Immobilienbranche.

Programm des Immobilientages 2014

11. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 17. und 18. April 2013

Zur 11. Auflage am 17. und 18. April 2013 trafen sich knapp 140 regionale und überregionale Branchenvertreter sowie 16 Aussteller, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen der Immobilienwirtschaft zu informieren und ihre Netzwerke zu pflegen und auszubauen.

"Wie mobil sind Immobilien? Eine Branche in Bewegung" lautete der Titel der von Rostock Business organisierten Veranstaltung. "In Bewegung" wurden in diesem Jahr erstmalig aktuelle Immobilienprojekte der Stadt besichtigt. Die Tour führte dabei von der Innenstadt über den Neubau von AIDA Cruises auf der Silo-Halbinsel, über das Konrad-Zuse Haus und die Neubauten der Physik der Universität Rostock in der Südstadt bis zum Wohnpark am Molenfeuer in Warnemünde. Den Abschluss bildete ein Rundgang durch das erst kürzlich eröffnete a-ja Resort in Warnemünde mit anschließendem Ausklang in der Sky Bar des Neptun Hotels.

Immobilien und Städte werden sich zunehmend an Änderungen in der Mobilität der Menschen anpassen müssen, der demographische Wandel wird die Branche vor größere Herausforderungen stellen als der Klimawandel und digitale sowie reale Welt verschmelzen miteinander - das sind nur einige der Ergebnisse des 11. Immobilientages.

Ein besonderes Highlight war der mitreißende Vortrag von Kai Richter, der mit seinen kreativen Projekten und Projektideen für Immobilien am Wasser die Zuhörer in seinen Bann zog.

Programm des Immobilientages 2013

10. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 2. Mai 2012

Zur nunmehr 10. Auflage des Immobilientages der Hansestadt Rostock trafen sich zum Abendempfang am 2. Mai 2012 in den neuen Bürogebäuden der Neptun Ship Design GmbH und der SUZLON Energy GmbH sowie am 3. Mai 2012 im Radisson Blu Hotel erneut regionale und überregionale Branchenvertreter, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen der Immobilienwirtschaft zu informieren und ihre Netzwerke zu pflegen und auszubauen. Mit über 150 Teilnehmern und erstmals 17 Ausstellern war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

„Wie weiter am Wasser? Neues aus Revitalisierung, Immobilienfinanzierung und -marketing“ lautete das Motto der durch Rostock Business organisierten Veranstaltung. Passend zu diesem Titel ergab sich die Möglichkeit, den 10. Immobilientag in einer „ehemaligen Werfthalle“ beginnen zu lassen, die heute von den zwei bereits genannten Unternehmen erfolgreich als attraktiver Bürostandort direkt an der Warnow genutzt wird.

Aus alten Immobilien können spannende neue Projekte entstehen, Immobilien am Wasser verfügen über ein besonderes Flair, welches auch architektonisch hervorgehoben kann, als Stadt lohnt es sich, sich mit seinen noch vorhandenen Flächenressourcen auseinanderzusetzen und diese aktiv zu vermarkten– das sind nur einige der Botschaften des 10. Immobilientages der Hansestadt Rostock.

Ein besonderes Highlight war darüber hinaus der Vortrag von n Dr. Michael Groß, der mit seinen Vermarktungsstrategien für verschiedensten Immobilien und Immobilienprojekte neue Impulse setzen konnte.

Programm des Immobilientages 2012

9. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 13. April 2011

Am 13. April 2011 trafen sich auf dem 9. Immobilientag der Hansestadt Rostock im Radisson Blu Hotel erneut regionale und überregionale Branchenvertreter, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen der Immobilienwirtschaft zu informieren und Kontakte zu intensivieren. Darüber hinaus wurde der Fokus auf aktuellen Neubauprojekten wie der Stadt der Wissenschaften oder der Ansiedlung der Hotelkette Motel One in Rostock gelegt. „Errichten, vermarkten, bewirtschaften – die Immobilienbranche im Wandel“ lautete das Motto der durch Rostock Business organisierten Veranstaltung.

Die Nutzung des Internets und der Social Media Plattformen gehört auch in der Immobilienbranche zu den Pflichtaufgaben, der Einzelhandel wird sich bedingt durch Veränderungen im Konsumentenverhalten in den kommenden Jahren drastisch wandeln  und Qualität hat immer Priorität – das sind einige der Botschaften des 9. Immobilientages der Hansestadt Rostock. Innovativ war der „Vortrag im Duett“ vom Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft, Ralph Müller, Dirk Peschke, Geschäftsführer der BM Brezel GmbH, die sowohl aus der Amts- als auch aus der Investorenperspektive von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung eines Ansiedlungsprojekts berichteten. Großes Interesse – vor allem auch bei Vertretern der Hotellerie fand die Schilderung der geplanten Ansiedlung der Hotelkette Motel One in Rostock, die mit Design, Preistransparenz und attraktiven Lagen erfolgreich ist.

Programm des Immobilientages 2011

8. Immobilientag der Hansestadt Rostock am 21. April 2010

Rund 120 Branchenvertreter kamen am 21. April auf den 8. Immobilientag der Hansestadt Rostock, um sich rund um die Themen effiziente Energienutzung,  neue Technologien und Zukunftstrends zu informieren und Kontakte zu intensivieren. „Die Immobilie von morgen – grün, intelligent, bezahlbar“ lautete das Motto der durch Rostock Business organisierten Veranstaltung.

Bereits am Vorabend hatten sich zahlreiche Gäste zum offiziellen Eröffnungsempfang im Silo 4 plus 5 zusammengefunden, um sich in lockerer Atmosphäre mit dem Vortrag von Kay Berges (Gira Giersiepen GmbH & Co. KG) zum Thema „Intelligente Gebäudesysteme“ auf die Veranstaltung einzustimmen.

Am 21. April begrüßten dann sowohl Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling als auch der Minister für Verkehr, Bau und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern, Volker Schlotmann, die Teilnehmer zum 8. Immobilientag im Ostseesaal des Radisson Blu Hotels. Das Referat des gebürtigen Rostockers Rolf Elgeti (CEO der TAG Immobilien AG) über die Lage nach der Krise stieß bei den Teilnehmern auf große Resonanz und sorgte für weiteren Diskussionsstoff. Im Anschluss folgten informative Präsentationen von Frank Bollmann (SCHOTT AG), Frank Zimmermann (Schüco International KG), Rechtsanwalt Christian Schliemann (Kanzlei Brinkmann und Partner) und Stefan Jonitz (Hettich Service Management GmbH). Große Beachtung fanden auch die Ausführungen von Eckard Foltin, (Leiter des Creative Centers der Bayer MaterialScience AG), der anschaulich die zu erwartenden Trends der nächsten 20 Jahre aufzeigte.

Über die näheren städtebaulichen Maßnahmen in der Hansestadt Rostock informierte Lars Fricke (Stadt- und Regionalplanung PartG) und stellte das Zukunftsprojekt Friedrich-Franz Bahnhof vor. Als Vertreter der Politik konnte der stellv. Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen im Deutschen Bundestag, Fritz Kuhn, begrüßt werden. Er beschwor das Auditorium zu mehr ökologischem Bewusstsein und nachhaltiger Bauweise. In der abschließenden Podiumsdiskussion zeigten sich die lokalen Branchenkenner Frank Haacker (Niederlassungsleiter Rostock, Siemens AG), Johann-Georg Jäger (Fraktionsvorsitzender der Bürgerschaftsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen, Mitglied der Rostocker Bürgerschaft), Stefan Krause (persönl. Referent des Rostocker Oberbürgermeisters), Uwe Lutter (Geschäftsführer, Lutter Immobilien GmbH) und Kay Schulte (Geschäftsführer WIRO Wohnen in Rostock mbH) einig in der Frage nach Rostocks hohem Potential und dem ökologischen Bewusstsein. Fazit: Rostocks Immobilienwirtschaft hat den Trend erkannt und zeigt sich im ökologischen Wettbewerb weit vorne.

Programm des Immobilientages 2010