Mit modernen Häfen, dem Flughafen und hervorragenden Hinterlandverbindungen ist Rostock ein echter multimodaler Verkehrsknotenpunkt. Von hier aus werden schnelle und vor allem kurze Wege garantiert. Die Kombination aus geographischer Lage und der hervorragenden Autobahnanbindung ist ein wesentlicher Standortvorteil für die Hansestadt Rostock. Die bisher geschaffenen Verbindungen zu Wasser, Land und Luft sind Ausgangspunkt zur Entwicklung weiterer Infrastruktur.

Standortstärken

  • Intelligente Infrastruktur und optimale Anbindung: durch ein dichtes innerstädtisches Verkehrsnetz sowie die Ostseeautobahn bis Stettin und Linienflügen zu internationalen Drehkreuzen
  • Lange Erfahrung und kurze Wege: als traditionsreiche Hansestadt und internationales Drehkreuz mit Direktverbindungen nach Skandinavien, Ost-, West- und Südeuropa
  • Vielfältige Distributionskanäle und günstige Kosten: direkt über Land-, See- oder Luftweg ohne kostenintensiven Zwischenstopp
  • Starke Partner und wertvolle Synergien: innovative Zusammenarbeit von Unternehmen mit renommierten Instituten und der Universität Rostock
  • Exklusive Gewerbeimmobilien und attraktive Flächen zu wettbewerbsfähigen Konditionen und zur sofortigen Nutzung

Weiterführende Links:

Seehafen Rostock

EUROPORTS

Rostocker Fracht- und Fischereihafen

Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern

 

Regelmäßige Kombiverkehrszüge von und nach Rostock

Regelmäßige Kombiverkehrszüge von und nach Rostock
Ziel Frequenz Fahrzeit
Verona (IT) 11 x wöchentlich 23 Stunden
Wels (AT) 1 x wöchentlich 23 Stunden
Novara (IT) 4 x wöchentlich 24 Stunden
Brno (CZ) 4 x wöchentlich 18 Stunden
Domodossola (IT) 2 x wöchentlich 22 Stunden
Duisburg (DE) 3 x wöchentlich 8 Stunden
Karlsruhe
via Gateway u.a. Frankfurt, Hamburg, Köln, Mannheim, München, Neuss
5 x wöchentlich 3 Stunden

Fähr- und RoRo-Dienste von und nach Rostock

Fähr- und RoRo-Dienste von und nach Rostock
Dienste Frequenz Fahrzeit
Gedser (DK) 9 x täglich 2 Stunden
Trelleborg (SE) 6 x täglich 6 Stunden
Helsinki (FIN), (Weiterleitung St. Petersburg) 2 x wöchentlich 34 Stunden
Aarhus (DK) 2 x wöchentlich 11 Stunden
Hanko (FIN), (tägliche Weiterleitung Paldiski) 7 x wöchentlich 35 Stunden
Kotka (FIN), (Weiterleitung St. Petersburg) 1 x wöchentlich  
Rauma/ Turku (FIN) 1 x wöchentlich