Rostock Business Wirtschaftsstandort Rostock Flächen und Immobilien EXPO REAL Projekte Freizeitresort Halbinsel Pütnitz, Ribnitz-Damgarten

Invest In Mecklenburg-Vorpommern GmbH

Das Freizeitresort Halbinsel Pütnitz in Ribnitz-Damgarten ist ein Projekt der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH.

Details:

Freizeitresort Halbinsel Pütnitz, Ribnitz-Damgarten

Die Stadt plant als alleinige Eigentümerin die Umnutzung der Halbinsel Pütnitz zu einer einzigartigen Urlaubsdestination. Es handelt sich um eines der letzten großen touristischen Entwicklungs- gebiete entlang der deutschen Ostseeküste. Die ehemals für militärische Zwecke genutzte Halbinsel ist ein Ortsteil der Stadt Ribnitz-Damgarten und befindet sich in landschaftlich reizvoller Umgebung an der Südspitze des Saaler Boddens.

Diese soll beispielsweise durch die Gestaltung attraktiver Angebote für Golf- und Reittouristen – insbesondere naturbegeisterte und gesundheitsorientierte Aktivurlauber anziehen. Investoren profitieren von der unmittelbaren Nähe zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie von einer sehr guten Verkehrsanbindung.

Lage: 18331 Ribnitz-Damgarten
Entfernung zur Autobahn: 27 km zur A 19
Entfernung Stadtzentrum: 4 km
Rostock / Stralsund / Berlin:
27 km / 42 km / 250 km
Grundstücksfläche: 550 ha

Kontakt:
Landkreis Vorpommern-Rügen
Matthias Horn
Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

Tel.: +49 (0) 3831 - 357 - 1250
E-Mail: matthias.horn@lk-vr
Internet: www.lk-vr.de

Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten liegt zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund an der Mündung des Flusses Recknitz und hat etwa 16.000 Einwohner. Die Stadt trägt auf Grund ihrer Nähe zur Ostsee, des hier ansässigen Deutschen Bernsteinmuseums sowie der hier angesiedelten Bernstein-Schau-Manufaktur den Beinamen „Bernsteinstadt“. Sie grenzt an den Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ – den größten Nationalpark Deutschlands – mit seiner äußerst artenreichen Pflanzen- und Tierwelt. Ribnitz-Damgarten ist das Mittelzentrum auf dem Weg zur Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und somit das Tor zur drittgrößten Tourismusregion Mecklenburg-Vorpommerns.

« zurück