Rostock Business

Startseite / Projekte für Rostock / Strategische Projekte / 

Ocean Technology Campus

Die Zukunft der Unterwassertechnologie

Im Rostocker Fischereihafen entsteht mit dem Ocean Technology Campus ein internationales Zentrum für Unterwassertechnologie, dass sich im weltweiten Wettbewerb an der Spitze etablieren soll. Damit wird eine entscheidende Lücke bei der Entwicklung zukunftsweisender digitaler Meerestechnologien am Wirtschaftsstandort Deutschland & Rostock geschlossen.

Ein Unterwassertestfeld in der Ostsee – das »Digital Ocean Lab« (DOL) – wird der Forschung und Industrie realistische Testmöglichkeiten neuer Unterwassertechnologien ermöglichen. Ausgehend von einem künstlichen Riff vor Nienhagen entstehen unter der Leitung des Fraunhofer IGD mehrere Testbereiche für unterschiedliche Szenarien. Rund um die landseitige Schaltzentrale des neuen Unterwassertestfelds entsteht der »Ocean Technology Campus« (OTC). Auf dem Gelände des Rostocker Fracht- und Fischereihafens schafft er ein produktives Umfeld, in dem sich meerestaugliche Hochtechnologie entwickeln und erproben lässt, und zwar im engen Schulterschluss zwischen Forschung unterschiedlicher Disziplinen und Industrie. Erfolgreicher Technologietransfer soll durch die räumliche Nähe noch besser gelingen, schneller und erfolgreicher zu Innovationen führen und Rostock zu einer führenden Rolle auf den internationalen Technologiemärkten verhelfen.

...

Ihr Ansprechpartner

Pascal Berg

Berater Akquisition

+49 381 37719-22
Ihren Ansprechpartner kontaktieren

Innovation auf der Siegerstrasse

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Jahr 2019 den Zukunftswettbewerb für regionale Netzwerke „Clusters4Future“ ausgerufen. Der Rostocker Ocean Technology Campus (OTC) ist einer von 16 Finalisten der ersten Wettbewerbsrunde, die aus 137 Antragsstellern ausgewählt wurden.

Von der Vision zur Realität

Rostock Business befindet sich in intensiven Gesprächen mit Grundstückseignern auf dem Gelände des alten Schlachthofs sowie mit interessierten Firmen und treibt damit die Verwirklichung des Ocean Technology Campus aktiv voran. Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock bemüht sich gemeinsam mit der Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH, vor Ort weitere Gewerbeflächen und freie Grundstücke für die Ansiedlung von Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen.