Rostock Business

Startseite / Projekte für Rostock / Strategische Projekte / 

Megatrend Wasserstoff

EIN GIGAWATT WASSERSTOFFLEISTUNG BIS 2030

Rostock Business vertritt die Hanse- und Universitätsstadt in der Initiative HY! Rostock Wasserstoffregion.

Die Nutzung von Grünem Wasserstoff und eine sich daraus entwickelnde Wasserstoffwirtschaft sind auch für die Hanse- und Universitätsstadt Rostock von strategischer Bedeutung. Hier bietet sich in Rostock die Chance, in Kooperation mit der etablierten Windenergiebranche erneut eine zukunftsweisende Branche am Standort aufzubauen. Erste Unternehmenskonsortien – u.a. ein Industriearbeitskreis zum Projekt Energiehafen – haben sich gebildet. Um dem Thema für Rostock und die Region ein Gesicht zu geben und die ersten Aktivitäten aus der Wirtschaft und Wissenschaft unterstützend zu begleiten, ist die Initiative HY! Rostock Wasserstoffregion aktiv, die vom Regionalen Planungsverband Region Rostock, dem Landkreis Rostock, der Stadt Ribnitz-Damgarten, der Industrie- und Handelskammer zu Rostock und der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gegründet wurde.

Rostock Business vertritt seit dem 4. Quartal 2020 die Interessen Rostocks im Lenkungskreis der Initiative. Als erste Aktivität wurde die Erstellung eines Informationsflyer sowie einer Gesamtpräsentation zu den Einzelprojekten der verschiedenen Akteure koordiniert und umgesetzt. Dies diente insbesondere der Öffentlichkeitsarbeit auf Landes- und Bundesebene in Zusammenhang mit der geplanten Beantragung von Förderprojekten. Ziel ist es, u.a. eine Forschungsfabrik für Wasserstoff in der Region anzusiedeln. Der vorhandene grüne Strom durch die vorhandenen und geplanten Windparks ist die Basis, die nationalen Ziele zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft insbesondere für Industrie und maritime Mobilität regional umzusetzen. Der Seehafen Rostock soll als Energiehafen – d.h. für Im- und Export von Grünem Wasserstoff – der logistische Drehpunkt für ein Wasserstoffzentrum Deutschlands werden. Die Erfolgsgeschichte der Windenergiebranche in der Nordost-Region dient dabei als Referenz.

...

Ihr Ansprechpartner

Bent Christoffer

Seniorberater Bestandsentwicklung
Koordinator WindEnergy Network e.V.

+49 381 37719-13
Ihren Ansprechpartner kontaktieren

Das Energiesystem
von morgen

"In Mecklenburg-Vorpommern schon heute möglich! Bereits 2018 betrug der Anteil erneuerbarer Energien (inkl. Biomasse und Solar) am Bruttostromverbrauch in MV 182 % (extrapoliert).
Weitere strategische Themen von Rostock Business finden Sie hier.